Content Hub
Blog Post

Web-Applikationen mit R und R Shiny

  • Autor
  • Datum 04. September 2017
  • Thema
  • Format Blog
  • Zielgruppe Technology
Web-Applikationen mit R und R Shiny

Seit einiger Zeit ist mit Shiny ein Paket für die Statistiksoftware R verfügbar, mit dessen Hilfe man ansprechende, interaktive Webapplikationen erstellen und hierbei auf den kompletten Funktionsumfang von R zugreifen kann.

Mit Hilfe des R Paketes Shiny lassen sich schnell HTML/JavaScript-basierte, interaktive Webapplikationen erstellen. Die möglichen Anwendungsszenarien sind vielfältig: Reporting, Deployment von statistischen Analysen, interaktive Visualisierungen von Datenbeständen. Bei der Erstellung einer Shiny Applikation sind grundsätzlich keine HTML- oder JavaScript-Kenntnisse notwendig, da die komplette Programmierung der App direkt in R stattfindet. Lediglich beim Customizen der Applikation, sprich, bei der Anpassung von Farben, Logos, Fonts und Layouts sind Grundkenntnisse in HTML/CSS/JavaScript nötig.

Besonders vorteilhaft an Shiny ist, dass die interaktive Web-App auf den kompletten Funktionsumfang von R zurückgreifen kann. R bietet zur Zeit über 10000 Packages für statistische Auswertungen, Data Mining und Predictive Analytics an und zählt somit zu der wichtigsten Statistiksoftware auf dem Markt. Zudem ist R eine Open-Source-Software und somit, ebenso wie das Zusatzpaket Shiny, kostenlos erhältlich.

Shiny ermöglicht es dem Anwender, in einer optisch ansprechenden und übersichtlichen Web-Oberfläche, verschiedene Input-Parameter auszuwählen bzw. zu variieren, auf Basis derer eine Berechnung und Analyse in R gestartet wird. Hierfür werden zwei Shiny-Programme geschrieben. Eines zur Definition der Benutzeroberfläche (ui.r) und ein zweites in dem die Analyse mit R stattfindet (server.r). Als Eingabemöglichkeiten auf Benutzerseite stehen z. B. Slider, Drop-Downs, Text- und Zahleneingabe-, aber auch Optionsfelder zur Verfügung. Auch der Import von lokalen Excel-Files und eine entsprechende Verarbeitung der Daten in der Shiny Applikation ist möglich. Auf der Output-Seite stehen dem Benutzer Tabellen, Summaries, Grafiken, Landkarten und Texte zur Verfügung, die reaktiv, je nach Selektion der Inputparameter, on-the-fly angepasst werden. Grundsätzlich lassen sich alle R Packages in eine Shiny-App implementieren, was nahezu unendliche Anwendungsmöglichkeiten offenbart.

Die fertige Applikation kann bspw. via GitHub gist, als R-Paket oder als zip-Ordner versendet oder auf allen Rechnern, die R und Shiny installiert haben, aufgerufen werden. Außerdem kann die Web-App auf einem Linux-basierten Shiny Server online zur Verfügung gestellt werden. Hier existieren eine kostenfreie Open-Source-Edition sowie eine kostenpflichtige Enterprise-Variante, die weitere, für Unternehmen wichtige, Features enthält.

Fazit: Dank Shiny ist es möglich, auf eine einfache und schnelle Art ansprechende, interaktive Applikationen zu erstellen, die auf den kompletten statistischen Funktionsumfang von R zurückgreifen können.

Erfahre mehr!

Als eines der führenden Unternehmen im Bereich Data Science, Machine Learning und KI begleiten wir Sie in die datengetriebene Zukunft. Erfahren Sie mehr über statworx und darüber, was uns antreibt.
Über uns